Neuigkeiten
15.09.2017, 14:34 Uhr
Landesförderung für schnelles Internet
Glasfaserausbau in der Altmark und im Elbe-Havel-Land
 
25 Millionen Euro für schnelles Internet

Das Land Sachsen-Anhalt fördert den Breitbandausbau im Landkreis Stendal und im Altmarkkreis Salzwedel mit 24,8 Millionen Euro. Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann übergab entsprechende Zuwendungsbescheide an den Zweckverband Breitband Altmark. Neben der Landesförderung kommen 40 Millionen Euro vom Bund. Weitere 76 Millionen Euro der Investitionssumme sollen über Pachtverträge für die Leitungen refinanziert werden. Der Zweckverband Breitband Altmark will 30.000 Haushalte und 800 Unternehmen in Ortschaften mit weniger als 2000 Einwohnern mit Glaserfaserkabeln erschließen. Betrieben wird das Netz von der DNS:net GmbH, die die Glasfaserkabel vom ZBA anmietet.

„Hoffentlich können die Pläne schnell umgesetzt werden. Unsere Region braucht das Internet mittels Glasfaser dringend“, sagte der CDU-Landtagsabgeordnete Chris Schulenburg.